Stammtisch

Der Stammtisch als „safe space“ – also jenseits von Diskriminierungen jeglicher Art – bietet ein Forum zum gegenseitigen Austausch und heißt alle herzlich willkommen. Damit soll Leuten die Möglichkeit geboten werden, in entspannter Atmosphäre andere offene Menschen kennenzulernen. Er findet jeden zweiten Montag im Monat im La Meskla (Kaiserfeldgasse 19) um 20:00 statt.

Stammtisch

Spieleabende

Am Anfang jedes Semesters wollen wir dazu einladen, uns besser kennenzulernen. Zu diesem Zweck veranstalten wir Spieleabende, bei welchen ihr euch je nach Lust und Laune unterschiedlichen Spielgruppen anschließen könnt. Neben Spaß und Snacks dürfen und sollen auch neue Bekanntschaften geschlossen werden.

 12077098_10205093386124552_1274395587_n12116632_10205093384444510_89809128_o

Queer Ball

Bei der actionreicheren Variante des Spieleabends wurde mit Ballspielen wie Völkerball ans Turnen aus der Schulzeit erinnert – wir freuen uns schon auf die nächste Runde 😉

Filmabende

In unregelmäßigen Abständen veranstalten wir Filmabende. Diese sollen nicht nur der Unterhaltung dienen sondern auch dazu, Strukturen zu hinterfragen, die bisher als gegeben angenommen wurden. Außerdem wollen wir dazu anregen, sich mit unterschiedlichen Themen wie beispielsweise Geschlechterrollen oder Identität auseinanderzusetzen.

queer Unifest

Die großartigen Fotos des letzten Unifests „Alice in Rainbowland“ könnt ihr euch auf der Seite des Fotografen Mike Macbi ansehen: Mike Macbi Fotoalbum

Bereits mehr als 30 mal haben wir jedes Semester das queer Unifest veranstaltet – unsere traditionellste und gleichzeitig bekannteste Veranstaltung. In treuer Kooperation mit unserer Universität konnten sich jahrelang unterschiedlichste Räume auf dem Universitätsgelände finden lassen, auf denen eine Nacht lang gefeiert wurde. Dabei konnten Menschen unterschiedlicher Identitäten in einem diskriminierungsfreien Raum neue Bekanntschaften (und Beziehungen) schließen oder einfach ausgelassen tanzen.

Doch der Spaß steht dabei für uns nicht alleine im Mittelpunkt. Mit einem Fest dieser Größenordnung konnten wir eine große Zahl an Menschen dazu bewegen, sich jeweils einen Abend lang beim Feiern wohlzufühlen, ohne die Sorge, diskriminiert oder beurteilt zu werden. Neben unseren inhaltlichen Veranstaltungen soll auch das queer Unifest dazu beitragen, zu mehr Akzeptanz und öffentlicher Sichtbarkeit beizutragen.

unifest 1unifest3

wInterKulturelles Fest

Nicht jede in Graz studierende Person hat einen christlichen Hintergrund – daher haben wir gemeinsam mit dem Referat für ausländische Studierende und dem Kulturreferat der ÖH Uni Graz ein Winterfest mit internationalem Charakter veranstaltet. Diese Veranstaltung sollte nicht nur alle festlich stimmen und zu einer besseren internationalen Vernetzung unter Studierenden beitragen, sondern auch ein klares Statement setzen: die Demonstration der Gleichwertigkeit aller Menschen aller Kulturen.